Sie sind hier

Eine Schutzwohnung für von häuslicher Gewalt betroffenen Männer

20. Nov. 2018

Schon seit 2014 gibt es in Stuttgart ein Beratungsangebot für Männer, die Opfer von häuslicher Gewalt geworden sind. Zunächst als 2jähriges Projekt gestartet, wurde es 2016 in ein regelfinanziertes Angebot überführt, das bei der Sozialberatung Stuttgart e.V. angesiedelt ist.
 
Zusätzlich zu dieser ambulanten Beratung konnten wir mit Unterstützung der Abteilung für individuelle Chancengleichheit von Frauen und Männern der Stadt Stuttgart im Herbst 2017 eine Schutzwohnung für diese Zielgruppe einrichten.
 
In einem geschützten Wohnraum können Männer, eventuell auch mit Kindern, vorübergehend wohnen. Zunächst geht es darum der akuten gewalttätigen Krisensituation in der Beziehung zu entfliehen und zur Ruhe zu kommen. Darüber hinaus soll diese Maßnahme als Hilfestellung zur Neubewertung der aktuellen Lebenslage, sowie zur Entwicklung von Lebensperspektiven für die Zukunft dienen. Die Männer werden dabei professionell beraten und begleitet. Die Verweildauer ist auf max. 2 x drei Monate befristet. In dieser Zeit sollte geklärt sein, wie es für den betroffenen Mann weitergeht.
 
Die Schutzwohnung bietet 2 Männern Platz, die ihren Alltag selbst organisieren.
Die Finanzierung passiert analog wie bei Stuttgarter Frauenhäusern.
 
Wer mehr über unser Angebot erfahren möchte, kann uns gerne kontaktieren:
 
Gewaltschutz für Männer
Katharinenplatz 3
70182 Stuttgart
Tel.: 0711 335 087-84
Email: gewaltschutz@sozialberatung-stuttgart.de

Bericht: Jürgen Waldmann