Sie sind hier

Mitgliederversammlung 2020 des Verbands Bewährungs- und Straffälligenhilfe Württemberg e.V.

02. Jul. 2020
Erstmalig in Form einer Videokonferenz fand am 02.07.2020 die diesjährige Mitgliederversammlung des Verbands Bewährungs- und Straffälligenhilfe statt, für die wir trotz der neuen Durchführungs-Form eine große Beteiligung verzeichnen konnten.

Der Vorsitzende Achim Brauneisen begrüßte alle Teilnehmenden und nahm seine Grußworte auch zum Anlass, Frau Julia Heidenreich (Geborene Herrmann), die als Geschäftsführerin den Verband zum 01.04.2020 verlassen hat, im Namen des gesamten Vorstands und aller Mitgliedsvereine herzlich für die ausgezeichnete Arbeit zu danken, die sie als Geschäftsführerin für den Verband seit 2017 und davor bereits als Mitarbeiterin geleistet hat. Außerdem hieß er den neuen Geschäftsführer Sascha Oechsle willkommen, der die Verantwortung ab dem 01.04.2020 übernommen hat.

Thema des Berichts des Vorsitzenden waren zunächst die umfangreichen Maßnahmen die seitens des Verbands in seiner Funktion als Teil des Netzwerks Straffälligenhilfe in Baden-Württemberg ergriffen wurden, um schädliche Folgen der Beschränkungen im Zuge der COVID19-Pandemie von den Mitgliedsorganisationen abzuwenden.

Der Verband kann für 2019 – wie von Herrn Brauneisen im weiteren Verlauf ausgeführt wurde - wieder auf eine äußerst erfolgreiche Geschäftsentwicklung und einen ausgeglichenen Jahresabschluss zurückblicken, sodass die Mitgliederversammlung sowohl den von Sascha Oechsle vorgestellten Jahresabschluss 2019 als auch den Haushaltsplan 2020 einstimmig beschließen konnte. Dank der Bereitschaft sich auf diese Form der Mitgliederversammlung einzulassen und der dafür erforderlichen Disziplin der Teilnehmenden, verlief die Veranstaltung sehr effizient, wofür wir uns im Namen des Vorstandes und der Geschäftsführung herzlich bedanken.


Bericht: Sascha Oechsle