Sie sind hier

Neuer Imagefilm für das Eltern-Kind-Projekt Chance

10. Dez. 2018

Kinder inhaftierter Eltern verlieren plötzlich einen Elternteil und werden durch die Inhaftierung des Vaters oder der Mutter stark belastet. Diese Situation ist für die betroffenen Kinder furchtbar. Durch das Eltern-Kind-Projekt Chance werden erstmals Kinder von inhaftierten Eltern in Baden-Württemberg systematisch von Fachkräften unterstützt und begleitet. Seit 2010 wird das Eltern-Kind-Projekt in Baden-Württemberg angeboten. Die Evaluationsstudie der Ulmer Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie belegt, dass die Kinder und Familien ein spezielles Unterstützungsangebot benötigen. Die sehr hohen Belastungen der Kinder können durch das Projekt nachweislich reduziert werden.

Das Netzwerk Straffälligenhilfe in Baden-Württemberg GbR hat nun einen Film über das Eltern-Kind-Projekt Chance produziert, um betroffene Familien zu erreichen, Befürchtungen abzubauen und über die Hilfeangebote im Projekt zu informieren.

Der Film wurde durch den Trägerverein Chance e.V. finanziert und mit Studenten der Universität Hohenheim angefertigt. Unser Dank geht an Herrn Prof. Dr. Goll MdL für die Einschätzungen aus Sicht des Projektträgers, an Frau Hatz vom Bezirksverein in Pforzheim für ihren unermüdlichen Einsatz, an die JVA Heimsheim und im besonderen Maße an alle beteiligten Klienten.

Weiter zum Film

Bericht: Julia Herrmann